Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit e.V. Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit e.V.

Vorteile einer Mitgliedschaft in PASiG

  • Sonderkonditionen bei PASIG-Fachveranstaltungen, z.B. beim traditionellen Workshop „Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit
  • Institutionen-Sonderpreis (25% Rabatt) für alle Bücher der PASIG-Reihe, z.B. die Workshopbände, PASiG-Buchreihe
  • PASiG-Service-Angebote, z.B. Sonderpreise 50% für Bücher zum Arbeits- und Gesundheitsschutz, die über den Fachverband vertrieben werden.
  • Informationen über aktuelle Themen im Arbeitssicherheits- und Gesundheitsbereich
  • Zugewinn an Expertise durch Kooperation mit PASIG-Experten, Mitarbeit in den Expertenkreisen
  • Ausbau von kollegialen Netzwerken und Vernetzung mit Kooperationspartnern  
  • Vermittlung von kooperativen Ansprechpartnern in regionalen PASIG-Knotenpunkten als kollegialer Austausch in Forschungs-, Praxis- und Beratungsfragen
  • Vermittlung von Kontakten bei Stellen- und Praktikumssuche
    Akzentuierung der fachlichen Ausrichtung von PASIG durch Teilnahme an Mitgliederversammlungen und aktive Mitarbeit in den PASIG-Expertenkreisen
  • Berufspolitische Interessenvertretung durch die Entwicklung von Standards, Berufsbild Ansprechpartner für Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft durch Gutachten, Expertisen, Medienarbeit

 

Sie profitieren vom Fachverband PASiG e.V. vor allem dann, wenn Sie sich aktiv einbringen. Von Anfang an bei PASiG dabei zu sein, hilft bei der eigenen Etablierung. Als Einzelkämpfer ist dieses Ziel nur mühsam erreichbar. Ihr Engagement wird mit wertvollem Feedback, freundschaftlichen Kontakten und aktuellen Informationen aus erster Hand belohnt.

Wenn wir Sie von den Vorteilen einer Mitgliedschaft überzeigen konnten füllen Sie bitte den Mitgliedsantrag aus und senden Sie ihn per Email oder auf dem Postweg zu. Der Mitgliedbeitrag ist  steuerlich absetzbar.

 

 

Liste der Referenzen

Um Mitglied im Fachverband zu werden, benötigen Sie zwei Referenzen.

Personen, die auf den Workshops 'Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit' vorgetragen und veröffentlicht haben, können anstelle der Referenzen auf ihren Beitrag in den jeweiligen Buchveröffentlichungen verweisen. Bitte geben Sie dazu das Jahr, laufende Nummer der Workshops sowie den Titel des Beitrags an.

Als Referenzgeber stehen Ihnen derzeit die folgenden Mitglieder bereit (die Liste wird fortlaufend erweitert):

  • Ahrens, Herbert
  • Danne, Alexander
  • Echterhoff, Wilfried
  • Eigenstetter, Monika
  • Elke, Gabriele
  • Geiler, Michael
  • Gericke, Gudrun
  • Grzech-Sukalo, Hiltraut
  • Gurt, Jochen
  • Hammes, Mike
  • Hinrichs, Stephan
  • Höfling, Wolfgang
  • Kreutzer, Nadja
  • Krübbe, Stefanie
  • Lau, Jochen
  • Lenz, Reinhard
  • Löcher, Tobias
  • Ludborzs, Boris
  • Matyssek, Anne Katrin
  • Musahl, H.-Peter
  • Nacken- von Rudzinski, Edgar
  • Nold, Helmut
  • Packebusch, Lutz
  • Paridon, Hiltraut
  • Polenz, Wolf
  • Portune, Roland
  • Ruttke, Tobias
  • Schmauder, Martin
  • Schubert, Klaus
  • Schübel, Ulrich F.
  • Schupa, Juliane
  • Seeber, Andreas
  • Sträter, Oliver
  • Trimpop, Rüdiger
  • Uhle, Thorsten
  • Wachsmuth, Renate
  • Wenninger, Gerd
  • Wieland, Rainer
  • Zimolong, Bernhard