Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit e.V. Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit e.V.

Mobilität, Transport und Verkehr

Willkommen im Expertenkreis " Mobilität, Transport und Verkehr"

Koordinatoren/innen

Jochen Lau, Rüdiger Trimpop, Michael Geiler, Gudrun Gericke

Ziele und Themenbereiche

Die betriebsbedingte Teilnahme am Straßenverkehr, sei es auf dem Weg von und zur Arbeit, Schule oder Ausbildungsstätte, oder als Berufsfahrer, oder auf Dienstfahrten, oder im Politeieinsatz, etc. verursacht mehr als die Hälfte der jährlichen Toten im Arbeitsleben. Psychologische Variablen der Person, wie Risikoverhalten, Ablenkung und Stress, tragen ebenso dazu bei wie organisatorische Variablen, z.B.  die Expositionszeit, Faktoren aus der Umwelt und Technik, wie Witterung oder Fahrerassistenzsysteme. Sie alle münden in die situative Komponente, in der die Wechselwirkungen dieser Variablen zu einem Unfall führen können. Die Genesungsdauer ist in der Regel sehr lang und die Rehabilitationsaufgabe immens. 

Wir haben uns als Ziel gesetzt, wissenschaftliche und praktische Aspekte der Erkennung und Diagnose (z.B. Gefährdungsbeurteilung), der Maßnahmen und Interventionen (z.B. Trainings und Verkehrssicherheitszirkel) der Wirksamkeitsmessung und der  Kommunikation der Erkenntnisse voran zu treiben. Dabei sind uns die Handhabbarkeit und Verständlichkeit genauso wichtig wie die qualitative Fundierung.

Insbesondere ist uns wichtig, die Brücke zwischen Verhältnisprävention über Arbeits- und Organisationsgestaltung (z.B. durch veränderte Fahrzeiten, Stressreduktion, Ergonomie) und Verhaltensprävention (z.B. Risikobereitschaft, Aufmerksamkeit, Motivation) herzustellen, da hier oftmals verschiedene Disziplinen nur die Organisation oder nur den Menschen, nicht jedoch die Wechselwirkung zwischen beiden und dem Privatleben berücksichtigen.

Organisatorisches

Die Leiter und Leiterinnen des EK sind das Sprachrohr des Expertenkreises in die Öffentlichkeit und in den Verband. Wir kommen aus Institutionen der Forschung und Praxis und werden die weiteren Mitglieder des Expertenkreises koordinieren, unterstützen und einbinden. Kooperationen mit anderen nationalen und internationalen Verkehrssicherheitsorganisationen werden bereits voran getrieben.

Protokoll der Mitgliederversammlung vom 17.06.15

Protokoll

Weitere Unterlagen finden sich im Forum.

 

Mitglied werden

Bitte stellen Sie einen Aufnahmeantrag und kreuzen Sie den Expertenkreis Mobilität, Transport und Verkehr an.

Anfrage stellen

Prof. Dr. Rüdiger Trimpop: ruediger.trimpop@fv-pasig.de
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.