Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit e.V. Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit e.V.

ASIG Workshop 1999

Der 10. Workshop wurde von der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten (BGN) und vom Fachgebiet Methodologie und Arbeitspsychologie im Fachbereich Psychologie der Gerhard-Mercator-Universität organisiert. Thematische Schwerpunkte des 10. Workshops waren u.a.:

  • Weiterbildungsmaßnahmen im Arbeits- und Gesundheitsschutzbereich und deren Evaluation
  • Psychologische Unfallnachsorge: Betreuung, Rehabilitation, Prävention
  • Integrierte betriebliche Verkehrssicherheitsarbeit
  • Auswirkungen neuer Arbeits- und Organisationsformen auf den Arbeits- und Gesundheitsschutz

Die Inhalte sind veröffentlicht in:

Hans-Peter Musahl, Thomas Eisenhauer (Hrsg.) 9. Workshop 1999. Psychologie der Arbeitssicherheit. Beiträge zur Förderung der Sicherheit und Gesundheit in Arbeitssystemen. 581 Seiten, € 19,50- (356-3) (Nur noch wenige Exemplare vorhanden)

Workshop-Unterlagen online bestellen

Zum Online-Shop

ASIG Workshop 1997

Der 9. Workshop wurde von der Süddeutschen Metall-Berufsgenossenschaft (Bildungsstätte Lengfurt) und vom Institut für Psychologie 1 der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg organisiert. Thematische Schwerpunkte des 9. Workshops waren u.a.:

  • Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz als integraler Bestandteil von Produkt-, Prozess- und Arbeitsplanung
  • Training im Simulatoren: Konzepte und Perspektiven
  • Betriebliche Verkehrssicherheitsarbeit und Wegeunfälle: Umdenken im Berufsverkehr
  • Sicherheitsgerichteter Wandel in vernetzten Organisationen

Die Inhalte sind veröffentlicht in:

Helmut Benda, Dieter Bratge (Hrsg.) 9. Workshop 1997. Psychologie der Arbeitssicherheit. 394 Seiten, € 12,- (337-7) (vergriffen)

ASIG Workshop 1995

Der 8. Workshop wurde von der Berufsgenossenschaft der chemischen Industrie (Bildungsstätte Laubach) und vom Institut für Psychologie der Technischen Universität Darmstadt organisiert.Thematische Schwerpunkte  des 8. Workshops waren u.a.:

  • Systemsicherheit und Sicherheitskultur: Analysemethoden
  • Training im Arbeits- und Gesundheitsschutz: Methoden und Medien
  • Partizipative Methoden der Sicherheitsarbeit
  • Lernpsychologische Interventionen: Evaluation und Transfer

Die Inhalte sind veröffentlicht in:

Boris Ludborzs, Helmut Nold, Bruno Rüttiger (Hrsg.) 8. Workshop 1995. Psychologie der Arbeitssicherheit. 360 Seiten, € 11,- (317-2) 

Workshop-Unterlagen online bestellen

Zum Online-Shop

ASIG Workshop 1993

Der 7. Workshop wurde von der Norddeutschen Metall-Berufsgenossenschaft (Bildungsstätte Bad Bevensen) und vom Institut für Psychologie der J.W. Goethe-Universität Frankfurt organisiert. Thematische Schwerpunkte des 7. Workshop waren u.a.:

  • Sicherheit ist Qualität, Qualität ist Sicherheit: Zusammenhang von Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit
  • Techniken direkter Verhaltensbeeinflussung: Methodenorientiertes Vorgehen in Unfallschwerpunkten
  • Beinahe-Unfälle: Eignung für Gefährungsanalysen und Partizipation der Mitarbeiter
  • Ergonomie: Technisch-psychologische Maßnahmen zur Verhaltensbeeinflussung

Die Inhalte sind veröffentlicht in:

Friedhelm Burkhardt, Claudia Winklmeier (Hrsg.) 7. Workshop 1993. Psychologie der Arbeitssicherheit. 646 Seiten, € 19,50,- (269-9) (Nur noch wenige Exemplare vorhanden)

Workshop-Unterlagen online bestellen

Zum Online-Shop

ASIG Workshop 1991

Der 6. Workshop wurde von der Bau- Berufsgenossenschaft Wuppertal und vom Institut für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Ruhr-Universität Bochum organisiert. Thematische Schwerpunkte des 6. Workshops waren u.a.:

  • Sicherheit als Führungsaufgabe: Sicherheitsmanagement und Sicherheitszirkel
  • Risiko und Risikobewertung: Gefahr, Risiko und Gefahrenkognition
  • Unfallverhütung im Kindergarten und in der Schule
  • Gefahrenstoffe am Arbeitsplatz: Ermittlung, Beurteilung und organisatorische Einflüsse auf Gefahrenbewusstsein

Die Inhalte sind veröffentlicht in:

Bernhard Zimolong, Rüdiger Trimpop (Hrsg.) 6. Workshop 1991. Psychologie der Arbeitssicherheit. 640 Seiten, € 19,50,- (225-7) (vergriffen)

ASIG Workshop 1989

Der 5. Workshop wurde vom Lehrstuhl Psychologie der Technischen Universität München in Kooperation mit der Zentralstelle für Ernährung und Landwirtschaft sowie den Unternehmen BMW AG, Siemens AG und MBB sowie der Sektion Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie des Berufsverbands Deutscher Psychologen (BDP) organisiert. Thematische Schwerpunkte des 5. Workshops waren u.a.:

  • Psychologische Grundsätze für die Gestaltung von Sicherheitsanweisungen
  • Perspektiven für die Tätigkeit von Sicherheitsfachkräften und Sicherheitsbeauftragten
  • Sicheres Verhalten durch den Einsatz von Medien (F. Nachreiner)
  • Das Mitarbeitergespräch über Gefahren und Sicherheit: Unterweisen und Motivation

Die Inhalte sind veröffentlicht in:

Carl Graf Hoyos (Hrsg.) 5. Workshop 1989. Psychologie der Arbeitssicherheit. 397 Seiten, € 12,- (178-1)

Workshop-Unterlagen online bestellen

Zum Online-Shop

ASIG Workshop 1988

Der 4. Workshop wurde von der Berufsgenossenschaft der chemischen Industrie (Bildungsstätte Maikammer) organisiert. Thematische Schwerpunkte des 4. Workshop waren u.a.:

  • Stellenwert der Psychologie in der Arbeitssicherheit
  • Bewährung psychologischer Maßnahmen zur Verhaltensmodifikation
  • Wirksame Information und Unterweisung: Themenkonferenzen, Arbeitssicherheitsunterweisung
  • Gruppenbezogene Verfahren: Zirkelarbeit, Problemlösegruppen, Lernstatt, Sicherheitswettbewerbe

Die Inhalte sind veröffentlicht in:

Boris Ludborzs (Hrsg.) 4. Workshop 1988. Psychologie der Arbeitssicherheit. 355 Seiten, € 12,- (161-7) (vergriffen)

Inhaltsverzeichnis zum Download:

ASIG_Workshop_4.pdf

ASIG Workshop 1987

Arbeitsicherheit als betriebliche, psychologische und kommunikative Aufgabe. (vergriffen) Institutsbericht der Technischen Universität Braunschweig, Institut für Psychologie, Abteilung für angewandte Psychologie. Thematische Schwerpunkte / Themen des 3. Workshop waren u.a.:

  • Arbeitssicherheit als betriebliche und psychologische Aufgabe (Psychologische Tätigkeitsfelder bei Berufsgenossenschaften und anderen Unfallversicherungsträgern - ein Arbeitsgebiet mit Zukunft, Arbeitssicherheit als Aufgabe für Führungskräfte)
  • Arbeitssicherheit als Ziel der Organisationsentwicklung
  • Information und Kommunikation zur Arbeitssicherheit (Sicherheitsplakate, Preisausschrieben, Sicherheitsunterweisung und -dialog)
  • Durchführung direkter Gefährdungsanalysen unter Beteiligung der Betroffenen

Die Inhalte sind veröffentlicht in:

Heiner Erke (Hrsg.) 3. Workshop 1987. Psychologie der Arbeitssicherheit. (vergriffen)

Inhaltsverzeichnis zum Download:

ASIG_Workshop_3.pdf

ASIG Workshop 1985

Institutbericht der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt, Institut für Psychologie. Thematische Schwerpunkte / Themen des 2. Workshops waren u.a.:

  • Methoden und Ergebnisse sicherheitlicher Verhaltensmodifikation (Unfallschwerpunktorientierte Verhaltensmodifikation)
  • Informationsvermittlung im Arbeitsschutz (Lehrgänge bei den BGen über Psycholgie im Arbeitsschutz, Filme und Broschüren, Sicherheitskurse)
  • Psychologische Ergonomie und Arbeitssicherheit (Bildschirmgeräte, akustische Gefahrensignale, Critical- Incident-Technik)
  • Organsiationsentwicklung und Arbeitssicherheit: Gruppenarbeit als Methode der Gefährdungsminderung

Die Inhalte sind veröffentlicht in:

Friedhelm Burkhardt (Hrsg.) 2. Workshop 1985. Psychologie der Arbeitssicherheit. Psychologische Beiträge zum Arbeitschutz (vergriffen)

Inhaltsverzeichnis zum Download:

ASIG_Workshop_2.pdf

ASIG Workshop 1984

Institutsbericht der Technischen Universität München, Lehrstuhl für Psychologie. Thematische Schwerpunkte/ Themen des 1. Workshops waren u.a.:

  • Verhaltensorientierte Analyse von Systemen mit Gefährdungspotential (Unfallschwerpunktorientierte Verhaltensmodifikation, FSD)
  • Fähigkeit zur Gefahrenerkennung und zum Handeln in gefährlichen Situationen (Konzept zur Kognitiven Analyse, Bewusstmachung von Wahrnehmungskonzepten)
  • Sicherheit in Heim, Schule und Freizeit (Sicherheitserziehung in der Grundschule, Informationsbroschüre zur Sicherheitserziehung von Kindern)
  • Umsetzung sicherheitspsychologischer Erkenntnisse in praktisches Handeln (HdA-Umsetzung, berufsgenossenschaftliche Aus- und Fortbildung)

Die Inhalte sind veröffentlicht in:

Carl Graf Hoyos, Gerd Wenninger (Hrsg.) 1. Workshop 1984. Psychologie der Arbeitssicherheit. Gefahrenbewusstsein und sicheres Handeln. (vergriffen)

Inhaltsverzeichnis zum Download:

ASIG_Workshop_1.pdf