Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit e.V. Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit e.V.

PASiG Workshops

Der Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis steht im Mittelpunkt der interdisziplinären Arbeit des FV PASiG. Er erfolgt u.a. in den Workshops "Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit", die in zweijährigem Turnus ausgerichtet werden.

19. Workshop "Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit" 2016 in Wuppertal

Bergische Universität Wuppertal
Bergische Universität Wuppertal
Historische Stadthalle Wuppertal (Innen)
Historische Stadthalle Wuppertal (Innen)

Vom 18. bis 20. Mai 2016 findet der 19. Workshop "Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit" an der Bergischen Universität Wuppertal in Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) statt. Hier erfahren Sie die nötigen Details. 

Wo?

Bergische Universität Wuppertal
Campus Grifflenberg
Gaußstraße 20
42119 Wuppertal
Hörsaalgebäude K

ANFAHRTSKIZZE

KONTAKT

Wann?

Mittwoch, 18. Mai 2016 bis Freitag, 20. Mai 2016
Registrierung: 18. Mai 2016 ab 10:00 Uhr
Begrüßung: 18. Mai 2016, 11:30 Uhr
Schluss: 20. Mai 2016, 13:30 Uhr

Um welche Themen geht es?

  • Arbeit 4.0 - ist der Mensch noch im Mittelpunkt?
  • Psychische Belastung und Beanspruchung - Defizit- oder Ressourcenorientierung?
  • Interdisziplinäre Kooperation in Forschung und Praxis von Arbeitssicherheit und Gesundheit
  • Fortschritte in Arbeitssicherheit und Gesundheit

WAS ERWARTET SIE?

PROGRAMM-ÜBERSICHT

PROGRAMM-DETAILS (Stand: 12.04.2016)

Wer betreut Sie?

Die Leitungen der acht im FV-PASiG bestehenden Expertenkreise, denen die eingereichten Beiträge zugeordnet werden:

  • Sicherheits- und Gesundheitskultur
  • Arbeitsgestaltung
  • Führung und Organisation
  • Psychische Belastung und Beanspruchung
  • Mobilität, Transport und Verkehr
  • Gesundheitsförderung und Gesundheitsschutz
  • Evaluation, Wirksamkeit und Nachhaltigkeit
  • Aus- und Weiterbildung

Weitere Themenbereiche, die in Vorträgen, Poster oder Dialogforen behandelt werden sind u. a.: Arbeit 4.0, Kooperation und Interdisziplinarität sowie Vernetzung und Schnittstellengestaltung.

WAS ERWARTET SIE?

PROGRAMM-ÜBERSICHT

PROGRAMM-DETAILS (Stand: 12.04.2016)

Anmeldung bis zum 10.5.2016

Sie können sich auf dieser Homepage registrieren und sich anschließend online für die Teilname am 19. Workshop anmelden.

Anmeldeschluss ist der 10. Mai 2016.

ANMELDEN

Weitere Informationen

Wir haben für Sie Zimmer in umliegenden Hotels gebucht, damit Sie komfortabel am 19. Workshop teilnehmen können. 

ZIMMERKONTINGENTE

Wir möchten Sie auf dem 19. Workshop unter Anderem mit Speis und Trank sowie einem Gesellschaftsabend verwöhnen und Ihnen alle Beiträge in Form eines Tagungs-Bandes zukommen lassen. Daher kann die Teilnahme nicht kostenlos sein, wir haben für verschiedene Personengruppen verschiedene Teilnahmegebühren vorgesehen. 

TEILNAHMEGEBÜHREN