Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit e.V. Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit e.V.

Verschiebung des 21. PASiG-Workshops auf den 31.05. - 02.06.2021 als Online-Veranstaltung

Liebe Teilnehmer*innen am 21. PASiG-Workshop, liebe Mitglieder des Fachverbandes,

auch in diesem Jahr wird leider eine Präsenzveranstaltung pandemiebedingt nicht möglich sein. Aber wir machen stattdessen eine Online-Veranstaltung mit fast den gleichen Inhalten und Sprechern und Sprecherinnen. Das vorläufige Programm ist HIER einsehbar und wird gerade aktualisiert, da einige Vorträge wegfallen und neue, besonders rund um die Corona-Pandemie, dazukommen. Auch die Praxisanteile sind deutlich verändert und an die Situation angepasst. Aber sie sind innovativ spannend!

Die neuen Beiträge, sowie einige, die nicht rechtzeitig fertig wurden, werden in einem Extraband derzeit veröffentlicht. Das erscheint dann mit dem eigentlichen Workshop-Band unter gleicher Herausgeberschaft.

Mit der Anmeldung zur Teilnahme fragen wir deshalb auch eine postalische Versandadresse ab, damit wir Ihnen die Workshop-Bände zusenden können. Wir versichern, dass wir Ihre Adressen nicht weitergeben und Ihre E-Mails NUR für den Workshop-Zweck nutzen.

Für Nicht-Teilnehmende bieten wir an, dass alle weiteren Interessierten beim Asanger Verlag das Buch für € 39,00 bestellen können.

Die Teilnahmegebühren haben wir um den „Verpflegungsanteil“ um 40 € gesenkt!

Bitte melden Sie sich möglichst bald hier an, damit wir einen Überblick haben, wer kommt.

Sie werden ein Programm mit den direkten Links zu jedem Arbeits-Dialog-Kreis (ADK) mit der Anmeldung per E-Mail erhalten.

Wir alle würden uns lieber präsent treffen, aber natürlich geht die Gesundheit vor. Wir werden einen parallelen Sozialbereich einrichten, für Gespräche und den Gesellschaftsabend.

UND:

Der 22. Workshop wird bereits nächstes Jahr 2022 stattfinden, die Termine werden noch bekannt gegeben, im Gespräch ist derzeit der 02. - 05. September 2022. Er wird von Prof. Dr. Sabine Rehmer von der SRH Hochschule Gera, gemeinsam mit dem BMAS, Systemkonzept und weiteren Partnern (UKNRW angefragt) durchgeführt werden.

Wir als Veranstalter wünschen uns sehr, dass Sie auch an diesem Workshop teilnehmen und dass ich unsere gesamte ehrenamtliche Tätigkeit auf diese Weise durch Ihre/Eure aktive Teilnahme erneut zu einem gelungenen Workshop zur Förderung von Sicherheit und Gesundheit entwickeln wird.

Im Namen aller Veranstalter*innen.

Rüdiger Trimpop

Teilnahmegebühren:

PASIG-Mitglieder:    154 €

Nicht-Mitglieder:      254 €

Studierende mit gültigem Studierendenausweis:  40 €

Darin enthalten sind der Workshop-Band und der Online-Gesellschaftsabend. Es gibt keine Tageskarten!

Workshop-Teilnahme, Übernachtung und Reisekosten müssen auch von Referenten/innen selbst finanziert werden.

Wir werden KEINE Veranstaltungen aufzeichnen, das ist ein Datenschutzalbtraum Wir streben aber an, die Plenarvorträge als Video zu erhalten und zur Verfügung zu stellen.

Aus Datenschutzgründen verbieten wir ausdrücklich das Aufzeichnen oder Mitschneiden der Veranstaltungen.

Wenn wir Screenshots machen, werden wir die explizit vorher ankündigen und denen Gelegenheit geben, rauszugehen, die nicht erscheinen wollen. Die Anmeldung wird dieses Mal auf der datengeschützten Seite von Systemkonzept erfolgen (Vorstandsmitglied Clarissa Eickholt). Selbstverständlich werden die Daten niemandem zugänglich gemacht. Das Konto ist das Ihnen bekannte Mitgliedsbeitragskonto, auf das nur die Schatzmeisterin und der Vorstandsvorsitzende Zugriff haben. Selbstverständlich werden keinerlei Daten weitergegeben. Daher werden wir auch keine Teilnehmerliste drucken.

Hier geht es zur Anmeldung.