Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit e.V. Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit e.V.

Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit

Als Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit e.V. (FV PASiG) stellen wir gesichertes Wissen aus Forschung und Praxis für die Interessierten des Arbeits- und Gesundheitsschutzes bereit.

Expertenwissen für Praktiker

Der regelmäßige Austausch mit Kolleginnen und Kollegen über wissenschaftliche Entwicklungen und praktische Erfahrungen sichert langfristigen Erfolg in Beratungen, Aus- und Fortbildung. Neue Tätigkeitsfelder können erschlossen werden.

Gesicherte Methoden für Unternehmen und Behörden

Der Austausch abgesicherter und in der betrieblichen Praxis erfolgreicher Instrumente und Maßnahmen unterstützt die Arbeit in den  Großunternehmen, Kleinbetrieben und Behörden.

Anregung für die Wissenschaft

Im Dialog mit erfahrenen Praktikerinnen und Praktikern, Verbandsakteuren und Wissenschaftskolleginnen und -kollegen werden neue Fragen aufgeworfen und innovative Problemlösungen gesucht.

 

 

19. Workshop Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit

Zum 19. Mal treffen sich Vertreter der Arbeits- und Organisationspsychologie, betriebliche Praktiker und Mitarbeiter aus den Behörden. In vielfältigen Workshops werden neueste Forschungsergebnisse vorgestellt, Pilotprojekte beschrieben und betriebliche Erfahrungen vorgetragen.

Das Treffen ist eine der renommiertesten Expertentagungen im deutschsprachigen Raum, um sich über psychologische Faktoren der Arbeitssicherheit und der Gesundheitsförderung auszutauschen. Wer sich für das Verhalten von Menschen in den Strukturen der Arbeit interessiert, erhält sowohl Basisinformationen als auch Expertenwissen.

Der Workshop 2016 wird vom 18. bis 20. Mai 2016 in den Räumen der Bergischen Universität in Wuppertal durchgeführt. Veranstalter ist der Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit e.V. (www.FV-PASiG.de). Verantwortlich für die Durchführung ist der Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie der Bergischen Universität Wuppertal (Prof. Dr. Rainer Wieland) und das LIA.nrw (Dr. Kai Seiler).

Informationen zum Workshop und die Anmeldung zur Teilnahme finden Sie hier.

Kontakt: workshop@fv-pasig.de